nach unten scrollen

FLUGPIONIER P. STRÄHLE

Ausstellungsgestaltung für die Luftbild-Ausstellung „Ein Flug von Stuttgart ins Remstal“. Temporäre Integration in die bestehende Dauerausstellung der Galerie für Technik.

Konzeption und Gestaltung der Ausstellung und der projektbegleitenden grafischen Materialien. Entwicklung der Ausstellungsarchitektur und der Szenografie, Betreuung des Aufbaus.

Die Luftbildaufnahmen des Flugpioniers Paul Strähle sind ein Schatz, den wir in einer ungewöhnlichen Präsentationsart dem Besucher nahe bringen. Die historischen Luftbildaufnahmen werden plakativ am Geländer der Galerie des Ausstellungsgebäudes befestigt, so dass der Betrachter aus der Luftperspektive auf die Exponate schaut. Der Betrachter nimmt nachvollziehbar die Position des Luftbildfotografen hinter der Kamera ein. Er startet mit dem ersten Motiv in Stuttgart und fliegt von Ort zu Ort durchs Remstal der dreißiger und fünfziger Jahre. Das Equipment des Piloten und Fotografen steht in Teilen zur Verfügung und stammt ebenfalls aus dem Privatbesitz der Familie Strähle. Die Exponate werden dem Besucher in perspektivisch spannenden Szenografien zugänglich gemacht.

 

KundeStadtmuseum Schorndorf
Eröffnung2014
Ausstellungsdauer 8 Wochen