nach unten scrollen

DIE KRÄMERMÜHLE

Gestaltung einer Sonderausstellung, die sich zum einen dem Leben der Schorndorfer Künstlerin und Bildhauerin Ina Krämer widmet und zum anderen der Schorndorfer Mühlengeschichte, in der die Krämermühle eine besonders wichtige Rolle spielt.

Ausstellungsgestaltung, Konzeption und Entwurf, Ausstellungsgrafik, Szenografie, Ausführungsplanung, Produktionsplanung und -betreuung, Aufbau.

Die Gestaltung der Sonderausstellung spiegelt das Leben der beiden Welten wider, die in Ina Krämers ungewöhnlicher Biografie eine große Rolle spielten, Kairo und Schorndorf. Beschaulich und einfach das Leben in der Schorndorf Mühle, aufregend und exotisch ihre langen Aufenthalte in mondänen Hotels in Kairo und am ägyptischen Hof. Das konträre Leben machen wir in gegensätzlich gestalteten Räumen erlebbar. Zurückhaltend und bescheiden wirkt die Ausstellung, wenn von Ina Krämers Leben in der Schorndorfer Krämermühle erzählt wird. Das ist auch die Zeit, in der sie als eine der ersten Frauen die Bildhauerei an der Königlichen Kunstgewerbeschule Stuttgart studierte. In hellem Licht, fast golden und mystisch, erstrahlt die Abteilung, die die exotisch anmutende Zeiten im Ägypten der dreißiger Jahre abbilden. Auf zwei Etagen werden in spannenden Szenen Einblicke in das faszinierende Leben der Ina Krämer gezeigt.

 

KundeStadtmuseum Schorndorf
Eröffnung2015 / 2016
Ausstellungsdauer 8 Wochen